Blog

Open Data Day am 5. 3. 2016: Transparenz in Länderfinanzen und Förderberichten

Am Samstag, den 5. März 2016 ist es wieder soweit: es findet der internationale Open Data Day 2016 statt. Wir sind mit dem Thema  Transparenz in Länderfinanzen und Förderberichten dabei Wenn Du eine Idee für Open Data hast, ein Projekt zum Mitmachen suchst, lernen willst, wie man Daten visualisiert oder analysiert, oder auch einfach nur zusehen willst […]

Zwei Jahre Transparenz in öffentlichen Haushalten

Vor genau zwei Jahren ist www.offenerhaushalt.at offiziell online gegangen! Seither haben über 830 Gemeinden ihre Finanzdaten sowie die entsprechenden Visualisierungen öffentlich zugänglich gemacht. Der Erfolg der Plattform spricht für sich! Wir haben daher: ein kurzes Video erstellt, das die Entwicklung der Freischaltungen zeigt und weitere Statistiken zusammengestellt

Stadt Salzburg macht Förderungen transparent

Unter der Dachmarke „Salzburg macht auf“ fasst die Stadt Salzburg alle Online-Projekte für Transparenz und digitalen Komfort zusammen. Im Rahmen dieser Initiative wurde nun ein neues Produkt entwickelt und umgesetzt, mit dem alle Subventionen (budgettechnisch präzise: „Transferzahlungen“) übersichtlich dargestellt werden. Die Umsetzung ist auf www.offenerhaushalt.at erfolgt. Ausgagspunkt dafür war unser Open Data Day im Februar […]

Offene Haushaltsdaten auf Knopfdruck

Diese Woche wurde das Portal www.offenerhaushalt.at gelauncht. Auf dem Portal sind die Rechnungsabschlüsse aller Gemeinden Österreichs der Jahre 2001-2012 hinterlegt. Die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister haben Zugangsdaten zum Portal erhalten, um ihre eigenen Daten inklusive darauf aufbauender Visualisierungen ansehen zu können. Mit einem Administrations-Zugang können diese Daten und Darstellungen mit wenigen Klicks öffentlich freigeschalten werden. Bereits […]

Offener Haushalt: Visualisierungen von offenen Haushaltsdaten führen nicht zwangsläufig zu mehr Transparenz

Im Zuge von Open-Government-Initiativen werden immer häufiger auch Haushaltsdaten von Behörden veröffentlicht, laut Österreichischem Stabilitätspakt 2012 ist dies nun auch verpflichtend. Im Zuge der Debatte um zeitgemäße Veröffentlichungsformen in Open-Government-Portalen bzw. einer generellen Diskussion um transparente Haushalte wird aber deutlich, dass Veröffentlichung und Darstellung von Haushaltsdaten nicht automatisch zu mehr Transparenz führt. Veröffentlichungspflicht im Internet […]

Open Government Vorgehensmodell jetzt auf Englisch verfügbar

Das KDZ Vorgehensmodell zu Open Government ist nun auf Englisch verfügbar. Die Erfahrungen der Stadt Wien mit der ersten deutschsprachigen Open-Government-Initiative sind in das Vorgehensmodell eingeflossen und können nun in einer deutschsprachigen und einer englischsprachigen Version von öffentlichen Verwaltungen weiterverwendet werden. http://www.kdz.eu/de/open-government-vorgehensmodell