Blog

Open Data … auf dem Weg zu 5-Sterne Daten

Der Begründer des WWW und Direktor des W3C-Konsortiums Tim Berners Lee hat für Open Government Data ein sogenanntes 5-Sterne-Modell entwickelt, welches zum Ziel hat ( = 5 Stars) eine Linked-Government-Data-Infrastruktur auf Basis von offenen W3C-Standards namens Linked Open Data anzubieten. Diese Maßnahme für die digitale Infrastruktur eines Landes hat bedeutende Vorteile für Regierungsstellen, nämlich Interoperabilität […]

Erster “Salzburg macht auf!” Stammtisch

In der Initiative ‚Salzburg macht auf!‘ hat die Stadt Salzburg eine Reihe von Projekten zusammengefasst, bei denen es den Bürgerinnen und Bürgern mit Hilfe der Digitalisierung erleichtert wird, städtische Informationen zu erhalten, aber auch einen Dialog mit der Stadt zu führen. Mit der Initiative „Salzburg macht auf!“ will die Stadt den Herausforderungen der digitalen Gesellschaft […]

OGD Österreich im dritten Jahr – MeetUp mit Rufus Pollock

Vor drei Jahren wurde die österreichische Open Data Bewegung gestartet. Rufus Pollock als Mitgründer der OKFN hat die österreichische Open Data Bewegung beim Kick Off im Februar 2010 und bei der Gründung des österreichischen OKFN Chapter unterstützt. Wir nutzen den Kurzbesuch von Rufus, um zu einem kleinen Geburtstags-MeetUp einzuladen. Open Government Data in Österreich hat […]

Walter Geyer würde Hamburger Transparenzgesetz auch für Österreich wünschen

Der scheidende Leiter der Korruptionsstaatsanwaltschaft würde ein Gesetz nach Vorbild des Hamburger Transparenzgesetzes begrüßen. Walter Geyer hat seit 2009 jene Korruptionsstaatsanwaltschaft als Leiter aufgebaut, die in den letzten Monaten öffentlich deutlich an “Fahrt” aufgenommen hat. Zahlreicher und auch im Umfang immer schwerwiegender werden die Fälle, die die Korruptionsstaatsanwalt ermittelt. Das sind Fälle wie Buwog, Telekom, […]

Digital Openness Index für D-A-CH

Seit seinem Start beschäftigt sich der Digitale Gesellschaft e. V. mit Themen wie Open Source Software, Open Education und Open Data – in letzterem Falle auch mit einer eigenen Initiative unter opendata-kommunen.de. Ziel dieser verschiedenen Open-Bewegungen ist es, die digitale auch zu einer offener Gesellschaft zu machen. Und tatsächlich tut sich etwas in diesem Bereich. […]

Copyrights einfach Online recherchieren

Welches Copyrightregime hat welches Werk. Eine oft gestellte Frage. Meist führt die Beantwortung in längerwierige Recherche. Ein Online Tool des Europeana Projektes hilft hier nun erstmals prompt aus. Ein “Calculatir” für die üblichen Rechtssituationen im Europäischen Urheber/innen- und Verwertungsrecht. zum Button-Based Public Domain Calculator Open Knowledge Foundations Christina Angelopoulos hat im Paper “The Myth of European […]

GewinnerIn des Sonderpreises Open Data IT Cluster 2012: Parken Wien

  Die iPhone App Parken Wien, von Alexander Schuch, erkennt anhand der aktuellen Position automatisch, ob Sie sich in einer Kurzparkzone befinden und ob diese im Moment aktiv ist. Kostenpflichtige Kurzparkzonen werden rot, kostenlose grün dargestellt. Kurzparkscheine können direkt in der App gelöst werden. Die gestern ausgezeichnete App ist leicht zu verwechseln mit einer App […]

Open Data bei Vattenfall Berlin

Wie Open Data Startegien in Unternehmen umgesetzt werden können, wird derzeit intensiv diskutiert. Ein jüngstes Beispiel kommt nun aus Berlin. Vattenfall – führender Stromlieferenat und Netzbetreiber in Berlin – möchte bei seinen Kunden und in der öffentlichen Diskussion Terrain (wieder)gewinnen und startet ab Jänner eine Open Data Initative, die Daten über das Berliner Netz, über […]

Data Journalism & Hack … Wien 03.12.2012

Bist du ein Journalist, der Interesse an der Zukunft der Medien hat? Bist du ein Techniker mit Interesse an Journalismus? Hacks/Hackers Vienna ist eine Gruppe aus Journalisten und Technikern, die beide Felder zusammen bringen wollen. Als Teil der Hacks/Hackers-Bewegung organisieren die Gruppe in Wien unregelmäßige Treffen von Journalismuspraktikern und -interessierten mit dem Ziel, die Zukunft […]

Medientransparenzgesetz läuft an: 15% der Meldepflichtigen noch säumig

Von 1. bis 15 Oktober waren erstmals rund 6000 Rechtsträger der österreichischen Verwaltung dazu aufgerufen ihre Medienkooperationen und Medienförderungen gemäß des neuen Medientransparenzgesetztes zu melden. Die KommAustria sammelt diese Meldungen und veröffentlicht in einem ersten Schritt eine sogenannte “Ampelliste”, die festhält, wer die Meldungen von Medienkooperationen und Medienförderungen nicht fristgerecht eingebracht hat. Demnach haben 748 […]