Datenbefreiungs-Spr­int am Sonntag

gutetaten icon
Viele strukturierte Informationen der öffentlichen Hand sind in Österreich schwer auffindbar oder für Computer unlesbar. Wir wollen das ändern. Mit eurer Hilfe. Datensatz für Datensatz. Deshalb treffen wir uns kommenden Sonntag zu einem Datenbefreiungs-Sprint, bei dem wir einige Daten aus ihren Silos holen. Beispielsweise werden wir Statistiken, die nur als PDFs verfügbar sind, in maschinenlesbarer Form zugänglich machen. Das Ziel: Öffentliche Daten, die der Allgemeinheit nutzen, zu offenen Daten werden lassen. So wie wir das kürzlich mit den Asyldaten des Innenministeriums gemacht haben.

Alle Infos zum Projekt: https://okfn.at/gutedaten
Anmeldung auf Meetup

Sonntag, 3. Mai 2015, 14:00 – 18:00
Museumsquartier, Electric Avenue, quartier 21, Raum D, Museumsplatz 1, 1070 Wien

Egal ob du Wortakrobatin oder Statistiker, Programmiererin oder Designer bist – wir können alle Fertigkeiten gebrauchen. Laptop mitbringen – die Detailplanung gibt’s zu Beginn vor Ort.

Nutze ein paar Stunden am Sonntag für gute Taten für gute Daten. Gerne kannst du die Gemeinschaft und die Infrastruktur auch nutzen, um an deinem eigenen Projekt mit Open-Data-Bezug zu arbeiten.

Bei Fragen oder Ideen Julian Ausserhofer @julauss, Mathias Huter @mathiashuter oder Stefan Kasberger @stefankasberger kontaktieren. Oder hier einen Kommentar hinterlassen.

Und bitte auch gerne das Event teilen und viele Interessierte mitbringen! Je mehr DatenbefreierInnen desto besser.

Für Getränke und Snacks wird gesorgt. Damit wir besser planen können, bitten wir um Voranmeldung auf unserem Meetup.

Hashtag: #gutedaten

Danke an das QDK – Quartier für digitale Kultur für die Zurverfügungstellung des Raums.

Wir danken der Internet Foundation Austria (IPA) für die Unterstützung durch das Förderprogramm netidee.at.
Gutedaten powered by netidee

Kommentar verfassen